Dies geschieht nicht sofort

0
Rate this post

In diesem Sinne hilft uns die Forschung, weil tatsächlich ein Zeitbereich definiert wurde, der tatsächlich die meisten Sicherheitsergebnisse bietet.

Eine Forschungsstudie besagt, dass Personen, die zwischen 150 und 300 Minuten pro Woche trainieren, tatsächlich diejenigen sind, die am besten geschützt sind. Sie sind diejenigen, die den besten Einfluss darauf haben, ihre Gesundheit durch Bewegung zu schützen.

Was bedeutet es?

Es weist darauf hin, dass diejenigen, die weniger als 150 Minuten pro Woche bleiben, drohen, nicht genug zu tun, so dass sie riskieren, in irgendeiner Weise den Problemen im Zusammenhang mit einer inaktiven Lebensweise ausgesetzt zu sein, die wir kennen:

Gewichtszunahme, höheres Risiko für Herzerkrankungen , die höhere Gefahr von Muskel-Skelett-Erkrankungen, einer grundlegenden Schwächung des Muskelgewebes und der Knochen, einer Verschlechterung des Stoffwechselprofils. Also eine ganze Reihe von Problemen, die gemeinhin mit einer sitzenden Lebensweise verbunden sind.

Diejenigen, die weit über 300 Minuten pro Woche hinausgehen, haben möglicherweise eine Steigerung der sportlichen Leistungsfähigkeit, jedoch nicht immer eine Steigerung des Wohlbefindens. Über 300 Minuten hinaus könnten diese Personen das Risiko eingehen, einige der Symptome eines Übertrainings zu zeigen, oder sie könnten das Risiko eingehen, einige Stoffwechselkreisläufe zu verschlimmern, wie z und entwickeln auch einige Probleme.

  • Ab einem bestimmten Niveau geht es uns also nicht mehr um die Verbesserung des Wohlbefindens, sondern um die Verbesserung der Leistung, und dies ist ein zusätzliches Thema.
  • Nachdem dies behauptet wurde, nachdem angegeben wurde, dass die maximale Auswirkung auf die Gesundheit zwischen 150 und 300 Minuten pro Woche erreicht wird, stellt sich die Frage: Was tun in diesen Minuten?

Auch hier hilft uns die Forschung, denn die eigentliche Antwort lautet

In diesen 150-300 Minuten müssen Sie die Fähigkeiten und Kapazitäten haben, Aufgaben zu stellen, die alle Variablen unseres Körpers berühren, die wir fit halten möchten. Dann die sogenannte Cardio-Variable, also der Widerstand, die Muskel-Variable, also die Ausdauer, die Variable Anpassungsfähigkeit, also die Rollstuhl- und auch die gemeinsame Rollstuhlfähigkeit.

auch-hier-hilft-uns-die-forschung-denn-die-eigentliche-antwort-lautetDies sind zumindest die drei wichtigsten meiner Erfahrung nach, um ein erfülltes Leben zu gewährleisten, um ein gesundes und ausgeglichenes Altern zu gewährleisten.  Der Stil hier ist: körperliches Training ernst nehmen.

Geben Sie sich nicht damit zufrieden, zu sagen, was immer noch besser ist als nichts: „Ab morgen gehe ich spazieren, ich werde die ersten Schuhe kaufen, die ich mir in einem Geschäft ansehe, und auch spazieren gehen“. Ich dupliziere es ist besser als nichts, aber es ist unzureichend.

Wenn Sie zu denjenigen gehören, die sich entscheiden möchten, ernsthaft Sport zu treiben, oder wenn Sie bereits davon überzeugt sind, dass Sie es bereits tun, empfehle ich Ihnen, sich auf eine neue Ideologie einzulassen, die dieses Training berücksichtigt muss vorbereitet werden.

Wie macht man?

Nicht jeder hat diese Fähigkeiten, aber es gibt viele Leute auf dem Markt (persönliche Trainer, Absolventen der Sportwissenschaft), die Einzelpersonen dabei helfen können, zu definieren, was die beste Übung und was die effizienteste Arbeit ist. Zufällig ist keine kluge Option.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here