In den ersten Tagen spüren wir wirklich die ungewöhnlichen Signale

0
Rate this post

Die Zeiten sind nicht wichtig, was „schön“ zu bestimmen ist, ist nur, wie sich unser Körper an das Training gewöhnt. Es ist, als würde er sich selbst entdecken. Wir haben wirklich das Gefühl, dass unser Körper für Bewegung geschaffen ist, und es ist eine Einschränkung, ihn am Arbeitsplatz, in der Schule oder vor dem Fernseher ruhig zu halten.

Danach stellt sich – ebenfalls begünstigt durch den verringerten

Druck und das viel besser fließende Blut in allen Arterien, auch denen des Geistes, sowie durch den Sauerstoff, den diejenigen, die eine vollständige Lunge anstreben können, ein Freudengefühl ein , Erinnerungen, Gedankenzirkulation aus der Erinnerung, Spuren, Gedichte …

Es ist nicht unbedingt erforderlich, ein Dichter zu werden, aber wir müssen bedenken, dass wir letzten Endes etwas für uns selbst tun.

  1. Gerade hier muss die halbe Stunde körperlicher Bewegung kein Opfer sein, das der Arzt sagt, sondern ein Raum für sich selbst, eine Geste des Interesses und auch der Liebe für sich selbst (kein Egoismus für homepage Nächstenliebe!).
  2. Ich sprach sowohl vom Gehen als auch vom Radfahren, da dies zwei Aufgaben sind, die erschwinglich sind und keine besonderen Fähigkeiten erfordern.

Wenn jemand ein Rudergerät oder einen Stepper oder ein stationäres Fahrrad im Haus hat, ist das in Ordnung, obwohl diese Geräte erfahrungsgemäß die meiste Zeit ungenutzt bleiben.

Auch ein Lebensmittelladen (und genau das, was Sie für diese Mahlzeit brauchen, damit Sie wenigstens wieder zu Fuß gehen können) kann eine Chance sein, Freunde treffen, überall nach Kursen, Radwegen usw. suchen parken, profitieren Sie von den natürlich gebotenen Möglichkeiten (Meer, anderer Stadtteil oder sonst weit weg …).

Für die Senioren und Einsamen empfehle ich dringend, dass Sie sich einen entzückenden Hund nehmen, der dreimal am Tag zum Pinkeln gebracht wird, damit Sie spielen und auf angenehmen täglichen Spaziergängen mitgenommen werden können.

Den Damen, die beim Wandern in der freien Natur möglicherweise unangenehm zu sehen sind oder sich auf dem Fahrrad unwohl fühlen, sowie an Tagen, an denen die Wetterbedingungen es ihnen nicht ermöglichen, auszugehen, empfehle ich das stationäre Fahrrad, solange es ist mit einer anderen Sache verbunden, schauen Sie sich zum Beispiel an, wie Sie Ihre bevorzugte Fernsehsendung in die Pedale treten.

Das Fitnessstudio ist gut, wenn Sie in Gesellschaft gehen oder Lieder singen und sich mit denen anfreunden, die es besuchen. Der Verbleib im Team eignet sich, um auch an Tagen, an denen man nicht so richtig raus will, die Motivation zu erhalten.

  1. Sowie das Tanzen? Es ist perfekt. In Wahrheit gehen nur wenige 5 Nächte in der Woche tanzen; Tanzen kann also das Flanieren verändern.
  2. Es würde ausreichen, die Vorteile von Bewegung zu kennen, um sie immer machen zu wollen.

Es würde genügen zu behaupten: „Durch das Training kann ich schreckliche tödliche Probleme, zu denen ich neige, wirklich vermeiden, ich kann ein attraktives Bild von mir in ästhetischer Hinsicht, aber auch in gesundheitlicher Hinsicht aufbauen, und ich lege die Grundlagen für das Abnehmen und speziell fett“, und gleich wären wir mit Turnschuhen an den Füßen sicher weit weg von zu Hause.

Bewegung muss Spaß machen.

Wenn Sie in so vielen verschiedenen Trainingsformen Befriedigung finden, umso besser. Magst du das Schwimmbad?

Das ist gut. Nur das Krafttraining und auch Gegenwiderstandsübungen, die von Fitnessstudios angeboten werden, sind nicht gut. Sie werden von qualifizierten Profisportlern verwendet, um bestimmte Muskelmassen aufzubauen, haben jedoch keine nennenswerten Stoffwechselergebnisse.

Ja, denn wenn ich sage, dass irgendeine Form von Übung ständig gemacht werden muss, weise ich ständig darauf hin.

bewegung-muss-spas-machenAuch im Winter? Ja, auch in den Wintermonaten. In vielen Fällen reicht es aus, sich gut zuzudecken, wenn man es nicht übertreibt und gut ausgebildet ist, ist es schwierig, dass die Kälte Atemwegserkrankungen oder Muskelstress auslöst.

Sicherlich müssen Sie irgendwann aufhören. Es kann eine Grippe, eine schwere Erkältung passieren … aber danach ist es sehr wichtig, sofort wieder damit anzufangen, sonst greifen sicher die alten Gewohnheiten ein.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here