Initiative „Krankenversicherten-Verein“

0
Rate this post

Materialien und Rahmenbedingungen der Projektarbeit

  • Zielmarkt
  • Krankenversicherungsleistungen koordinieren, Kostensenkung
  • Pflegeversicherungsdetails, Empfehlungen, Antrag und auch Vorschläge Stunden
  • Akrobatikunterricht, Trainingsprogramme
  • Aufgabenarbeit und auch Aktivitäten der Freiwilligen

Zu den ehrenamtlichen Tätigkeiten gehören:

Hinweise auf Fälle des Krankenkassengeschäftes und auch des Krankenkassengeschäftes durch Informationsveranstaltungen; Antragshilfe sowie Managementverfahren (z. B. für Pflegezuteilung, Rezeptpreisvergütung);

Anmeldung bei der gesetzlichen Rentenversicherung (z. B. freiwillige Mitgliedschaft zur Aufrechterhaltung von Rentenprivilegien, Anerkennung als Betreuer);Hilfe bekommen und anfordern, z.B. Notfalltelefon, Bett für medizinische Einrichtungen, Lösung für Fahrzeugführer;.

  • Antrag auf Anerkennung der Pflegekarenz;.
  • Vorschläge zu Sanierungsmaßnahmen (Pensionsarbeitsplatz, BFA, LVA, BG);
  • Unterstützung für Pflegelösungen und auch Sozialzentren;.

Angaben zur Versicherungswahl, z.B. bei der Berufsgenossenschaft für Kurzzeithilfe in Haus und Hof, für Selbstständige, für Großmutter, wenn sie Enkelkinder betreut, für dich, wenn …;.

Einzelheiten zu den Zuständigkeiten in Vorteilsinstanzen – Sachverständigenorganisation – Krankenkassen – diversen anderen Instituten (den Krankenkassen wird alternativ die Anspruchswahl überlassen);

Durchführung von Präventionsmaßnahmen im Bereich Wellness und Ernährung mit Landes- oder Bundesunternehmen;.Zusammenarbeit mit AG Altenhilfe, Seniorenbüro, DRK und anderen sozialen Einrichtungen;.Beratungsforen, Downloadseiten sowie Mailinglisten im Internet;.

Prüfungstage in der Kontakt- und Informationsstelle der Selbsthilfe Saarland (KISS) jeden ersten Donnerstag im Monat ab 15:00 Uhr bis 17 Uhr Wichtige Kooperationspartner.

  1. Vorteile für die Freiwilligen.
  2. Ersatz der entstandenen Kosten.
  3. Ausgestattet mit Geräten.
  4. normale Gesprächsrunden.
  5. Erfahrungsaustausch im Projektjob.

Effektive Mittel zur Rekrutierung neuer Freiwilliger.

Wir stellen neue Freiwillige über den verständnisvollen Austausch sowie individuelle positive Erfahrungen ein.Eigene Ankündigungen des Projekts.Europäische Kontakte.Wir haben keine Kontakte in andere europäische Länder.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here